Blütenfarben - Fotografie

Colors of flowers - Photography


Blütenfarben Colors of flowers


Die Blütenfarbe ist ein charakteristisches Merkmal einer Pflanze.

The color of the flower is a characteristical feature of a plant.


typische Blütenfarben

Typical colors of flowers


Die wichtigsten Farbträger sind:
  • Anthocyane
  • Flavonole
  • Carotinoide
  • Chlorophyll

  • (blau, purpurn)
    (gelb)
    (orange)
    (grün)
    The most important components are:
  • Anthocyane
  • Flavonole
  • Carotinoide
  • Chlorophyll

  • (blue, crimson,...)
    (yellow,...)
    (orange,...)
    (green,...)

    Die weiße Blütenfarbe ist auf fehlende färbende Bestandteile und verstärkte Rückstrahlung des Lichtes an interzellulären Grenzflächen zurückzuführen.


    Um die von unserem Auge wahrgenommenen Farben darzustellen, sind drei Faktoren von Bedeutung:

  • Farbton
  • Sättigung (bzw. Reinheit durch Zumischung von grauen Bestandteilen)
  • Helligkeit (ist die Eigenschaft Licht zurückzustrahlen)

  • White is the result of missing coloring components and intensified reflection of light from intercellular border structures.


    Three factors are essential for the reception of color by the human eye:

  • Hue
  • Saturation (i.e. purity resulting from the addition of grey components)
  • Brightness (the reflecting potential of light)



  • In einem Farbkreis lassen sich Farbton und Sättigung für unsere Cypripedien gut darstellen (leider nicht die Helligkeit)

    The chromatic circle is a good possibility to determine hue and saturation of Cypripedium colors (regrettably not the brightness).


     

    Hier lässt sich deutlich sehen, dass z.B. die Blütenfarbe von C. calcicola sich deutlich von C. tibeticum unterscheidet.

    Here you can easily see that the coloration of C. calcicola, for example, is distinctly different from C. tibeticum.




    Fotografie Photography

    Um solche Feinheiten auf Bilddarstellungen sehen zu können, müssen alle Komponenten (Kamera oder Scanner, Monitor, Drucker) möglichst farbrichtig kalibriert sein.

    Läßt man seine Papierbilder in einem Fotolabor machen, so ist zumindest das Druckerproblem gelöst.

    Das Betriebssystem des Computers gestattet einem, den Monitor zu kalibrieren.

    Bleibt als letztes die Kamera. Hier sind zwei Probleme zu lösen. Als erstes ist es der Weißabgleich. Aus dem einfallenden Licht berechnet eine digitale Kamera diese Einstellung mehr oder weniger präzise.

    All components - camera or scanner, screen, printer - have to be calibrated carefully for the perception of such details in a picture.

    In case you get color pictures from a photo lab, the printer problem does not exist.

    The operating system of the computer allows you to calibrate your monitor.

    Finally the camera. There are two problems which have to be solved. First, the white balance. It is calculated by a digital camera from the incoming light more or less precisely.


    Stark bewölkt
    16 Uhr

    heavily clouded
    4 pm


    Um solche Fehlfarben zu vermeiden, kann man sich mit einer Graukarte helfen. Diese fotografiert man bei einer Aufnahme mit.

    In order to avoid such wrong colors you can use a grey chart, photographed together with the object


    Mit den meisten Bildbearbeitungsprogrammen lässt sich dann ein brauchbarer Weißabgleich vornehmen. Das Bild kann man anschließend beschneiden und damit die Graukarte entfernen.

    Das geschilderte Vorgehen ist in der Regel ausreichend, um Blütenfarben darzustellen und zu beurteilen. Wer jedoch exakte Bilddateien und damit Farben haben möchte, muß seine Kamera kalibrieren. Keine digitale Kamera kann Farben präzise wiedergeben. In Fotozeitschriften sieht man in den Testberichten häufig untenstehende Grafiken.

    This lets you perform an acceptable white balance with most image processing programs. Afterwards you can crop the image and thus remove the grey chart.

    Usually these steps are sufficient for the representation and evaluation of flower colors. However, if you want exact image files, which means correct colors, you must calibrate your camera. No digital camera reproduces colors precisely. In photo journals you often can find graphics like the one shown below:



    Die schwarzen Punkte stellen die exakte Farbe dar, die roten Punkte sind das Ergebnis der Kamera. Um auch diese Fehler auszugleichen, kalibriert man die Kamera mit Hilfe einer Farbkarte mit genau definierten Farben (z.B. Mini ColorChecker)

    The black dots represent the correct colors, the red ones the product of the camera. In order to correct these mistakes, the camera is calibrated by using a color chart representing exactly defined colors (e.g. Mini ColorChecker).


    Mit speziellen Programmen (z.B. von Adobe) lassen sich dann für das Bildbearbeitungsprogramm die Korrekturwerte der Farben ermitteln.

    Special programs, e.g. by Adobe, can be used to determine the correction factors for the image processing program.



    zurück back